Kostenloser Versand ab einem Warenwert von €34,95
DEIN EINKAUFSWAGEN
Kostenloser Versand ab einem Warenwert von €34,95
Dein Einkaufswagen ist leer
Kostenloser Versand ZUR KASSE €0,00
Die wichtigsten Vitamine und Mineralien für Kinder
Fri, Feb 21, 2020

Die wichtigsten Vitamine und Mineralien für Kinder

Bei Kinder die im Wachstumsalter sind ist es wichtig, dass auf eine vitamin- und mineralienreiche Ernährung geachtet wird, um die körperliche und geistige Entwicklung zu unterstützen.

Kinder haben andere Essgewohnheiten als Erwachsene. Dennoch benötigen sie, für eine gesunde Ernährung, die gleichen Nährstoffe. Das aber natürlich in einer geringeren Menge als Erwachsene. Trotzdem müssen Kinder genügend Vitamine und Mineralien erhalten, um gesund zu wachsen und sich zu entwickeln. Daher sollte man sich genauer anschauen, ob die Ernährung von Kinder ihren Vitamin- und Mineralstoffbedarf deckt?

In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Vitamine und Mineralien für Kinder untersucht.

Einige der wichtigsten Vitamine und Mineralien für eine gesunde Ernährung von Kindern:

1- Calcium

Calcium für kinder

Calcium ist der Grundbaustein von Knochen und Zähnen in unserem Körper. Für die Gesundheit von Knochen und Zähnen muss es besonders im Kindes- und Jugendalter eingenommen werden. In diesen Zeiträumen genug konsumiertes Calcium, kann das Risiko einer Osteoporose, welches im Alter auftreten kann, verringern.

Um die Knochengesundheit bei Kindern zu schützen, wird empfohlen, Calcium ab dem Säuglingsalter zu konsumieren und im Alter fortzusetzen. Während der Pubertät wird Kindern empfohlen, täglich etwa 800 mg Calcium einzunehmen. Um diese empfohlene Menge an Calcium erreichen zu können, sollte man Kinder früh daran gewöhnen Milchprodukte zu verzehren.

Vorteile von Calcium

  • Unterstützt die normale Energieerzeugung
  • Trägt zu Muskelfunktionen bei
  • Hat eine Rolle im Prozess der Zellteilung
  • Erleichtert die Verdauung
  • Es schützt wirksam die Gesundheit von Zähnen und Knochen.

Lebensmittel die Kalzium enthalten

  • Samen (Mohn, Sesam, Chia)
  • Käse, Joghurt
  • Sardinen, Lachs
  • Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen
  • Mandel
  • Milch

2- Ballaststoffe

Ballaststoffe für kinder

Ballaststoffe sind keine Vitamine oder Mineralien. Ballaststoffreiche Lebensmittel enthalten aber auch Vitamine und Mineralien, die für Kinder sehr wichtig sind. Ballaststoffreiche Lebensmittel enthalten wichtige Inhaltsstoffe wie Vitamin E, Vitamin C, Calcium, Magnesium und Kalium.

Ballaststoffhaltige Lebensmittel werden insbesondere für eine ausgewogene Ernährung bei Erwachsenen empfohlen. Aber es hat auch sehr viele positive Auswirkungen auf den Körper von Kindern. Zum Beispiel sollte man, um das Verdauungssystem von Kindern zu schützen und zu regulieren ballaststoffreiche Lebensmittel bevorzugen.

Obst, Brokkoli, Avocado und Haferflocken gehören zu den ballaststoffreichsten Lebensmitteln. Andere ballaststoffreiche Lebensmittel sind Hülsenfrüchte wie Kidneybohnen, Bohnen und Kichererbsen. Alle Bohnensorten enthalten Eiweiß, Vitamin A und Kalium. Daher ist es vor allem für vegane Familien eine sehr wertvolle Nahrungsressource.

Ballaststoffreiche Lebensmittel

  • Vollkornprodukte (Weizenkleie, Vollkornmehl etc.)
  • Früchte (Birnen, Pflaumen, Orangen, Grapefruit)
  • Grünes Blattgemüse (Brokkoli, grüne Bohnen, Gurke, Zwiebel, Kohl, Sellerie, Tomate, Aubergine, Pfeffer und Mais)

3- Eisen

Eisen

Eisen ist ein Mineral, das roten Blutkörperchen hilft, Sauerstoff durch den Körper zu transportieren. Es spielt eine große Rolle bei der Übertragung des Sauerstoffs aus der Lunge durch die Bindung an das Gewebe. Bei Eisenmangel tritt eine Krankheit namens "Anämie" auf.

Eisenmangel kann bei Kindern jeden Alters, also auch ab dem Säuglingsalter, beobachtet werden. Dies kann zum Beispiel daran liegen, dass Sie nicht genug Muttermilch bekommen haben. Oder es kann sein, dass Sie während der Pubertät keine eisenreichen Lebensmittel gegessen haben und häufig Infektionen hatten.

Eisenmangel bei Kindern ist eine Erkrankung, die ernst genommen werden muss. Es sollte unbedingt ärztlicher Rat hinzugezogen werden, da die durch einen Eisenmangel verursachte Anämie die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern negativ beeinflussen kann.

Was sind die Vorteile von Eisen?

  • Hilft bei der Verteilung des Sauerstoffs im ganzen Körper
  • Es beschleunigt den Heilungsprozess von Zellen und Geweben.
  • Es unterstützt die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern im wachsenden Alter.
  • Stärkt die Belastbarkeit des Körpers
  • Fördert die Vitalität
  • Schützt gesunde Zellen und stärkt Haare, Haut und Nägel

Eisenhaltige Lebensmittel

  • Dunkelgrünes Gemüse wie Spinat und Brokkoli
  • Linsen und Bohnen
  • Nüsse und Samen
  • Getreide wie Vollkornweizen, brauner Reis, Haferflocken und Müsli
  • Trockenfrüchte
  • Sesam, Hanf und Leinsamen
  • Cashewnüsse, Pinienkerne und andere Nüsse
  • Kartoffeln

4- Magnesium

Magnesium für kinder

Magnesium ist ein wichtiges Mineral für die gesunde Entwicklung der Knochen- und Zahnstruktur von Kindern. Es trägt auch dazu bei, den Energiebedarf des Körpers zu decken.

Mit dem Calcium gemeinsam sorgt es für eine funktionierende Muskulatur. Calcium sorgt dafür, dass sich die Muskeln zusammenziehen, während Magnesium die Muskeln entspannt.

Vorteile von Magnesium

  • Unterstützt die Erhaltung der normalen Knochen- und Zahnstruktur
  • Unterstützt die Proteinsynthese
  • Nimmt an der Zellteilung teil
  • Wirksam zur Reduzierung von Müdigkeit und Erschöpfung
  • Versorgt den Körper mit Energie

5- Phosphor

Phosphor für kinder

Es ist nach Calcium das am häufigsten vorkommende Mineral im Körper. Die Phosphorknochenstruktur spielt eine Rolle bei der Funktion lebenswichtiger Organe wie dem Gehirn, dem Herz und der Leber.

Damit Kinder starke Knochen- und Zahnstrukturen aufbauen können, ist es wichtig Phosphor zu konsumieren. Zudem repariert es auch Zellen und Gewebe und lässt sie wachsen. Daher ist es für die gesamte körperliche Entwicklung von Bedeutung.

Vorteile von Phosphor

  • Phosphor trägt zur normalen Energieerzeugung im Stoffwechsel bei.
  • Unterstützt die Funktionen der Zellen.
  • Es schützt wirksam die Zahngesundheit.
  • Es ist wirksam bei der Erhaltung der Knochenstruktur.
  • Es kann die Verdauung unterstützen.
  • Es ist also notwendig für das Wachstum und die Entwicklung.

In welchen Lebensmitteln ist Phosphor enthalten?

Phosphorhaltige Lebensmittel sind auch zeitgleich Protein- und Calciumquellen. Phosphor kommt natürlich in vielen tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln vor.

Einige der phosphorhaltigen Lebensmittel:

  • Milch, Joghurt
  • Schmelzkäse
  • Eier
  • Eis, Schokolade, Trockenfrüchte
  • Vollkornprodukte, Maisbrot, Vollkornreis
  • Hülsenfrüchte
  • Nüsse wie z. B. Mandeln
  • Ölsaaten wie z. B. Sonnenblumen
  • Verarbeitetes Fleisch wie Speck, Schinken, Wurst
  • Leber
  • Geflügel, Fisch und andere Meeresfrüchte wie rotes Fleisch, Huhn und Pute
  • Kartoffeln, Knoblauch, Brokkoli, Erbsen, Kürbiskerne

6- B-12 und Vitamine der Gruppe B.

B-12 und Vitamine der Gruppe B

Vitamine der Gruppe B werden in die Untergruppen B1, B2, B3, B5, B6, B10, B11 und B12 klassifiziert. Das Vitamin B ist notwendig, um den Energiebedarf des Körpers zu decken, das Immunsystem zu stärken und die Gehirnfunktionen aufrechtzuerhalten.

Vitamin B1 (Thiamin)

  • Es ermöglicht die Umwandlung von Kohlenhydraten in Energie im Körper
  • Unterstützt das reibungslose Funktionieren des Herzens, des Verdauungs- und Nervensystems
  • Erforderlich für das Wachstum
  • Unterstützt geistige Aktivitäten und sorgt für die Energieerzeugung
  • Leber- und andere Innereien
  • Milch
  • Getrocknete Hülsenfrüchte
  • Getreide (Weizen, Mais, Reis)
  • Walnüsse, Haselnüsse
  • Reichlich in Eiern vorhanden

Vitamin B2 (Riboflavin)

  • Es schützt wirksam die Haut und die Augen.
  • Verantwortlich für die Entwicklung und Reparatur von Zellen und Geweben
  • Wirksam beim Schutz der roten Blutkörperchen
  • Unterstützt die ordnungsgemäße Verwendung von Eisenmineral im Körper
  • Milch und Milchprodukte
  • Eiweiß
  • Mandeln
  • Pilze
  • Vollkornmehl und Getreide
  • In grünem Gemüse enthalten

Vitamin B3 (Niacin)

  • Nimmt an der Umwandlung, der in den Körper aufgenommenen Lebensmitteln, in Energie teil
  • Wichtig für das Wachstum und die Entwicklung
  • Wichtig für das Nervensystem und die Gesundheit des Verdauungssystems
  • Trägt zum Schutz der Hautgesundheit bei
  • Reduziert Müdigkeit und Erschöpfung
  • Fleisch, Fisch, Geflügel,
  • Leber,
  • Getreide,
  • Getrocknete Hülsenfrüchte
  • Es ist reichlich vorhanden in grünem Blattgemüse.

Vitamin B5 (Pantonsäure)

  • Trägt zur Energieerzeugung bei
  • Trägt zur normalen Synthese von Steroidhormonen, Vitamin D und einigen Nervenleitern bei
  • Unterstützt das Gefühl von Müdigkeit und Erschöpfung.
  • Es ist in Eiern, Nüssen, Fisch, Huhn, Rindfleisch, Leber, Käse, Bohnen, Hülsenfrüchten und Getreide, Avocado, Mais, Kartoffeln, Erbsen und Blumenkohl enthalten.

Vitamin B6 (Pyridoxin)

  • Hilft bei der Verarbeitung von Proteinen und Kohlenhydraten im Körper
  • Unterstützt bei der Bildung roter Blutkörperchen
  • Wirksam bei der Stärkung der Gehirnfunktionen und des Immunsystems
  • In magerem Fleisch und Geflügel, Fisch, Sojabohnen, Nüssen und grünem Blattgemüse enthalten

6- Vitamin B12

Vitamin B12 für kinder

Vitamin B-12 stärkt im Allgemeinen das Immunsystem von Kindern. Wenn es in ausreichender Menge eingenommen wird, stärkt es das Gedächtnis und erleichtert das Lernen. Schauen wir uns die Vorteile von Vitamin B-12 genauer an. In welchen Lebensmitteln ist Vitamin B-12 enthalten?

Vorteile von Vitamin B-12

  • Es trägt zur Energiebildung bei.
  • Es unterstützt die Bildung roter Blutkörperchen.
  • Es trägt zur Funktion des Immunsystems bei.
  • Es hilft zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung

Lebensmittel, die Vitamin B-12 enthalten

Vitamin B-12 kommt häufig in tierischen Lebensmitteln vor:

  • Rotes Fleisch
  • Hühner
  • Fisch
  • Leber
  • Nieren
  • Verschiedene Meeresfrüchte (Garnelen, Muscheln)
  • Milch
  • Joghurt
  • Käse
  • Eier

7 - Vitamin C für Kinder

Vitamin C für Kinder

Vitamin C ist ein wichtiges Vitamin mit großen Nutzen für die Zellerneuerung bis zur Stärkung des Immunsystems. Denn eine der Ursachen für Infektionskrankheiten ist der Vitamin C-Mangel.

Der Mangel an Vitamin C kann, bei Kindern, zu einem geschwächten Immunsystem führen und zeitgleich Müdigkeit und Erschöpfung verursachen.

Vorteile von Vitamin C

  • Vitamin C hat Vorteile für den gesamten Körper
  • Trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei
  • Trägt zur Bildung von Kollagen bei, das für die normale Funktion von Knochen, Knorpel und Haut erforderlich ist
  • Liefert Energie und hilft dabei Müdigkeit und Erschöpfung zu verringern
  • Es trägt zur Erzeugung von Vitamin E bei.
  • Erhöht die Eisenaufnahme

Lebensmittel die Vitamin C enthalten

Die Lebensmittel, die das meiste Vitamin C enthalten, sind grünes Blattgemüse und Zitrusfrüchte.

  • Zitrusfrüchte wie Zitrone, Orange und Mandarine
  • Erdbeere, Brombeere, Hagebutte,
  • Tomaten,
  • Kohl,
  • Spinat mit Kartoffeln,
  • Salat,
  • Grünes Blattgemüse, Paprika und Weinblätter.

8- Vitamin D für Kinder

Vitamin D für Kinder

Vitamin D ist ein essentielles Vitamin für Kinder, um die Knochen von Kindern zu stärken. In Kombination mit Calcium führt es zu einer guten Knochengesundheit bei Kindern. Wenn im Kindesalter genügend Vitamin D eingenommen wird, kann sich das Risiko verringern im Alter, chronische Krankheiten zu entwickeln. Säuglinge und Kleinkinder benötigen Vitamin D für eine gesunde Knochenstruktur. Laut der American Academy of Pediatrics sollten Säuglinge und Kinder mindestens 400 IE Vitamin D pro Tag erhalten.

Vorteile von Vitamin D

  • Es trägt zur Aufnahme von Kalzium und Phosphor bei.
  • Reguliert den Kalziumspiegel im Blut
  • Es schützt wirksam die Knochen.
  • Wichtig für die Aufrechterhaltung der Muskelfunktionen.
  • Es schützt wirksam die Zähne.
  • Es trägt zu den normalen Funktionen des Immunsystems bei.
  • Hat eine Rolle bei der Zellteilung.

In welchen Lebensmitteln ist Vitamin D enthalten?

  • Fischarten (wie Makrele, Thunfisch, Sardine und Lachs)
  • Eier (meistens in Eigelb)
  • Milch
  • Butter
  • Pilze
  • Petersilie
  • Klee
  • Brennnesseln
  • Haferflocken

9- Vitamin E für Kinder

Vitamin E für kinder

Vitamin E hat antioxidative Wirkungen und ist eines der Vitamine, die zur Aufrechterhaltung des normalen Immunsystems von Bedeutung sind. Zudem ist es wirksam beim Schutz der Gesundheit von Haut und Haaren.

Vitamin E, welches antioxidative Eigenschaften hat, schützt die Zellen vor schädlichen Substanzen, die als freie Radikale bekannt sind. Es wird im Körper in der Leber, in verschiedenen Geweben, Nieren, Herz und Muskeln gespeichert.

Vorteile von Vitamin E

  • Wirkt als Antioxidant im Körper
  • Schützt vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale
  • Hilft Zellen bei der Bekämpfung von Infektionen
  • Unterstützt die Augengesundheit
  • Es hilft bei der Muskelreparatur nach dem Sport
  • Wirksam gegen Verdauungsprobleme

Lebensmittel, die reich an Vitamin E sind

  • Nüsse wie Mandeln, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Nüsse, Walnüsse
  • Pflanzenöle wie Olivenöl
  • Gemüse wie Spinat, Salat, Kresse, Petersilie, Kohl, Brokkoli, Kürbis, Sellerie
  • Fische wie Thunfisch, Lachs, Sardinen und Sardellen
  • Früchte wie Banane, Kiwi, Avocado, Mango
  • Tomaten, Kartoffeln
  • Getreide, Butter,
  • Rotes Fleisch und Ei

Vitamine und Mineralien, die das Immunsystem stärken:

B6, B12, C, D und E Vitamine

Vitamine und Mineralien, die das Wachstum und die Entwicklung unterstützen:

Eisen, Phosphor, Vitamin B1 und B3

Energiespendende Vitamine und Mineralien:

Calcium, Magnesium, Phosphor, B1, B3, B5, B12 und Vitamin C.

Vitamine, die die Gesundheit von Zähnen und Knochen unterstützen:

Calcium, Magnesium, Phosphor und Vitamin D.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quelle

  • Albert W Lee, Susan S: Association between phosphorus intake and bone health in the NHANES population 2015 Mar 21
  • medicalnewstoday.com: Benefits and uses of B-complex vitamins
  • meine-gesundheit.de: Vitamin-C-Mangel
  • Hanmin Wang, Weiwen Chen, Dongqing Li, Xiaoe Yin, Xiaode Zhang, Nancy Olsen, Song Guo Zheng: Vitamin D and Chronic Diseases 2017 May 2
  • Carol L. Wagner, Frank R. Greer and ; and the Section on Breastfeeding and Committee on Nutrition Pediatrics November 2008
  • Zhang Y, Jiang W, Xie Z, Wu W, Zhang D: Vitamin E and risk of age-related cataract: a meta-analysis. Public Health Nutr. 2015 Oct