WhatsApp Kundenservice
MINI WARENKORB
Dein Einkaufswagen ist leer
Summe: €0,00
WARENKORB ANSEHEN
Mon, Jan 11, 2021

Welche Wirkungen hat Propolis auf das Immunsystem?

 
ⓘ Überblick:

Propolis ist ein natürliches Bienenprodukt, das eine ausgewogene und unterstützende Wirkung auf das Immunsystem mit phenolischen und flavonoidverbindungen hat. In diesem Inhalt finden Sie die Wirkung von Propolis auf das Immunsystem.

 
Inhaltsübersicht

  • Wie trägt Propolis zum Immunsystem bei? Dosierung: Wie sollte man Propolis verwenden?
  • Wann und wie sollte Propolis konsumiert werden?
  • Wie viel Propolis sollte verwendet werden, was sollte bei der Verwendung berücksichtigt werden?

Propolis ist ein natürliches Bienenprodukt, dem die Wissenschaft vor allem in den letzten Jahren große Aufmerksamkeit geschenkt hat. Je mehr ihr Inhalt entdeckt wird, desto besser werden ihre Wirkungen auf die menschliche Gesundheit verstanden.

Natürlich vorkommende Phenol- und Flavonoidverbindungen in Propolis wirken antimikrobiell, antiviral, antioxidativ und entzündungshemmend. Darüber hinaus bestätigen wissenschaftliche Studien zu den Wirkungen von Propolis diese Eigenschaften.

Das Immunsystem ist das System, das Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger bekämpft, die Infektionen oder Krankheiten verursachen. Phenol- und Flavonoidverbindungen in Propolis wirken sich positiv auf Ihr Immunsystem aus. Es stimuliert die Abwehrelemente Ihres Körpers. Es bietet natürliche Unterstützung in einer Vielzahl von Bereichen, einschließlich Erkältungen, Verdauung, Haut-, Mund- und Zahnproblemen. Darüber hinaus ist es für den regelmäßigen Verzehr von Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen geeignet.

Es wurden viele wissenschaftliche Studien zu den Auswirkungen von Propolis auf Bakterien, Pilze, Viren und verschiedene Mikroorganismen durchgeführt. Bei regelmäßiger Einnahme hilft es, die Häufigkeit von Krankheiten zu verringern, indem die Immunität gestärkt wird.

Propolis hat eine viel antioxidativere Wirkung als Früchte wie Granatapfel, Erdbeere, Brombeere und Traube, die für ihre phenolische Substanz und ihren hohen Gehalt an Antioxidantien bekannt sind. Studien zufolge hat Propolis eine etwa 80-mal höhere antioxidative Kapazität als Granatapfel.

Aus Propolis-Extrakt gewonnene Tropfenform kann gegen tägliche Immununterstützung und Hautprobleme eingesetzt werden. Darüber hinaus helfen Propolis-Halssprays mit ihrer antibakteriellen Wirkung bei oraler Anwendung gegen Mund- und Halsinfektionen.

Wie trägt Propolis zum Immunsystem bei?

  • Propolis unterstützt das Immunsystem dank seiner antimikrobiellen, antiviralen und antioxidativen Eigenschaften.
  • Wenn die antioxidative Wirkung von Propolis mit Granatapfelsaft verglichen wird, zeigt es, dass es eine 80-mal stärkere antioxidative Wirkung hat als Granatapfelsaft.
  • Propolis hilft dem Körper bei der Bekämpfung von Krankheiten, indem es Viren und Bakterien zerstört.
  • Bei regelmäßiger Einnahme hilft Propolis, die Häufigkeit von Krankheiten zu verringern, indem es die Immunität stärkt. Dementsprechend reduziert es auch den Einsatz von Antibiotika.
  • Es hilft, die Anzahl, Aktivität und Antikörperproduktion von Immunzellen zu erhöhen.

Gegen welche Krankheiten hilft Propolis?

Experten geben an, dass Propolis hauptsächlich das Immunsystem, die Herz-Kreislauf-Gesundheit, den Magen und die Verdauungsgesundheit unterstützen kann. Darüber hinaus bietet Propolis einen hervorragenden Schutz gegen bakterielle und virale Infektionen.

Antivirale und antibakterielle Wirkungen von Propolis;

Hilft gegen

  • Erkältungen
  • Grippe (Influenza)
  • Magen- und Darmprobleme
  • Halsschmerzen
  • Hautprobleme: wie Warzen, Pickel und Akne
  • Karies
  • Wunden im Mund

Propolis eignet sich hervorragend für die tägliche Mund- und Hautpflege. Es schützt die Vitalität der Haut. Es ist vorbeugend gegen Mundgeruch.

Wann und wie sollte Propolis konsumiert werden?

Propolis ist nicht für den menschlichen Verzehr geeignet, da es aus dem Bienenstock entnommen wird. Es kann nicht verdaut werden, da es viel Wachs enthält. Beim Verzehr wird rohes Propolis fast ohne Nutzen für den Körper weggeworfen.

Damit Propolis seine gesundheitlichen Vorteile entfalten kann, muss es extrahiert und für den menschlichen Verzehr geeignet gemacht werden. Die Gewinnung von Propolis ist eine Aufgabe, die Fachwissen und Hochtechnologie erfordert.

Propolis enthält seine nützlichen Bestandteile wie Phenol, Flavonoid und CAPE nur bei korrekter Extraktion. Propolis, das nicht richtig extrahiert wird, hat keine antioxidativen, antiviralen, antibakteriellen und antimykotischen Wirkungen. Daher profitiert es nicht. Aus diesem Grund wird empfohlen, Propolis von einem spezialisierten Hersteller mit verschiedenen Zertifikaten zu kaufen.

Wussten Sie, dass der Gewinner des Innovationspreises Bee & You Propolis Extrakt Tinktur Wasserlöslich 10% von vergleich.org zur Nr. 1 in Deutschland ernannt wurde?

https://beeandyou.de/products/propolis-tinkture-tropfen

Propolis ist keine Medizin. Es ist ein natürliches Lebensmittel. Daher sieht man seine Wirkung nicht an einem Tag sondern bei regelmäßigem Verzehr. Propolis-Produkte, die unter fachmännischer Aufsicht korrekt extrahiert werden, sind für Kinder, Erwachsene und ältere Menschen geeignet. Es wird besonders empfohlen, bei Erkältung, Grippe und geschwächtem Immunsystem eingenommen zu werden.

Wie viel Propolis sollte verwendet werden, was sollte bei der Verwendung berücksichtigt werden?

Die Propolis-Dosierung beträgt 10 Tropfen bei Kindern und 20 Tropfen bei Erwachsenen. Während Krankheitsperioden können Sie die tägliche Dosierung bis zu vierfachen erhöhen.

Wenn Sie Propolis zum ersten Mal verwenden, wird empfohlen, einen Allergietest durchzuführen. Geben Sie ein paar Tropfen auf die Innenseite Ihres Handgelenks. Warten Sie 15-20 Minuten. Wenn es keinen Hautausschlag oder Juckreiz gibt, beginnen Sie mit 1-2 Tropfen pro Tag; Sie können die Dosierung schrittweise erhöhen.

Da Propolis von Natur aus bitter ist, kann es auf leeren oder vollen Magen verzehrt werden, indem es Honig oder anderen Nahrungsmitteln / Getränken zugesetzt wird. Hier können Sie sehen, wie Sie Kinder dazu bringen können, Propolis zu lieben .